4. März 2020

Europäische Förderung für neuen Quantensimulator

Quantenphysiker der Universität Stuttgart erfolgreich in der europäischen Förderinitiative QuantERA

Moderne Materialien basieren auf dem hochkomplexen Zusammenspiel vieler Teilchen, die den Gesetzen der Quantenphysik folgen. Im Rahmen des QuantERA Verbundprojekts „Magnetic-Atom Quantum Simulator“ (MAQS) soll ein neuer Quantensimulator entwickelt werden, mit denen das Zusammenspiel vieler Quantenteilchen in Experimenten genauestens simuliert werden kann. Das Projekt ist mit insgesamt 1.2 Millionen Euro gefördert, führend beteiligt sind Prof. Tilman Pfau und Dr. Tim Langen vom 5. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart. Mit der QuantERA Initiative unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung zusammen mit internationalen Partnern und der Europäischen Kommission die Forschung im Bereich der Quantentechnologien.

Vollständige Pressemitteilung der Universität Stuttgart

Mehr über die QuantERA Initiative (English only).

Mehr über das Dipolar Quantum Gases Projekt (English only).

News


Juni 2020

April 2020

März 2020

Februar 2020

Dezember 2019

November 2019

September 2019

August 2019

Juli 2019

Juni 2019

April 2019

März 2019

Februar 2019

Januar 2019

November 2018

Oktober 2018

Mai 2018

April 2018

März 2018

Februar 2018

Januar 2018

Dezember 2017

Juli 2017

März 2017

Februar 2017

November 2016

Mai 2015

Zum Seitenanfang